Calcium

Calcium für gesunde Knochen

Der höchste Bedarf an Calcium besteht in der Jugend, während der Schwangerschaft, Stillzeit und im höheren Lebensalter. Der Tagesbedarf an Calcium beträgt für den Erwachsenen mindestens 1000 mg, in Phasen gesteigerten Bedarfs sogar 1500 mg. Wird diese Menge über längere Zeit unterschritten besteht vor allem im Alter die Gefahr, sich einen Knochenbruch zuzuziehen. In der Regel kann die notwendige Calciumzufuhr durch eine entsprechende Ernährung erreicht werden.

Deshalb ist es sinnvoll, den Calciumgehalt der einzelnen Lebensmittel zu kennen und auch zu wissen, welche Nahrungsmittel die Calciumaufnahme aus dem Darm unterstützen oder hemmen. Die Calciumaufnahme wird gefördert durch Vitamin D3. Der Vitamin D-Bedarf wird durch den täglichen Aufenthalt im Freien (Vitamin D-Bildung in der Haut durch UV-Licht) und den Konsum Vitamin D-haltiger Nahrungsmittel gedeckt.

Ältere Menschen haben häufig einen Vitamin D-Mangel, da sie sich nicht mehr regelmäßig im Freien aufhalten. Durch einen circa 30 minütigen Aufenthalt im Freien wird die notwendige Vitamin D-Bildung in der Haut durch UV-Licht abgedeckt. Vitamin-D fördert nicht nur die Calciumaufnahme aus dem Darm sondern auch den Einbau von Calcium in den Knochen, zudem wird auch noch die Calciumausscheidung über die Nieren gesenkt.

Die Calciumaufnahme aus dem Darm wird gehemmt durch:

  • Fett
  • Alkohol
  • Ballaststoffe (vor allem Phytinsäure-Getreidekleber)
  • Phosphate (Fleisch, Wurstwaren, Cola, Schmelzkäse)
  • Oxalsäure (Spinat, Rhabarber, Kakao, Schokolade)

Es sollten also möglichst wenig phosphat- und oxalsäurehaltige Lebensmittel verzehrt werden ("Calciumräuber"). Ist eine ausreichende tägliche Aufnahme durch eine entsprechende Ernährung nicht möglich, ist eine medikamentöse Ergänzung von Calcium kombiniert mit Vitamin D sinnvoll.

Zusammengefasst ist eine ausreichende Versorgung mit Calcium gewährleistet durch

Öffnungszeiten

Montag:   08:00 - 17:30 Uhr
Dienstag:08:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch:08:00 - 12:30 Uhr
14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag:08:00 - 18:30 Uhr
Freitag:08:00 - 12:00 Uhr
Samstag:geschlossen
Sonntag:geschlossen

Kontakt

Telefon (0711) 47 08 98 -0

Telefax (0711) 47 08 98 -11

Mail: kontakt@endokrinologie-im-zentrum.de


Anfahrt

Sie finden uns direkt im Herzen von Stuttgart.
Hier finden Sie die genaue Wegbeschreibung zu unserer Praxis.